abnehmen ohne diät, ohne zu hungern ohne jo-jo-effekt

Gesund abnehmen - Schritt für Schritt-Anleitung zu deinem Wunschgewicht

Du willst gesund und dauerhaft abnehmen?

Wie in Teil 1 angekündigt, findest du hier eine Schritt für Schritt Anleitung, um dauerhaft abzunehmen, dein Wunschgewicht zu erreichen und dann auch zu halten. 

More...

Falls du den ersten Teil noch nicht gelesen (oder gehört) hast, dann klicke einfach hier: Gesund abnehmen ohne Diät und ohne zu hungern Teil 1


Los geht's:

  1. Übernimm Verantwortung für dich und deinen Körper
    • Nur du kannst etwas verändern! Denn es ist dein Körper, dein Essverhalten und es sind deine "Programme".
    • Du kannst die Vergangenheit nicht ändern. Aber du kannst dich jetzt entscheiden, jetzt etwas zu verändern.
  2. Finde deine Motivation, warum du etwas ändern möchtest
    • Möchtest du dich wohler fühlen? Gesünder sein? Dich einfach gesünder ernähren? Möchtest dich besser bewegen können, um mit deinen Kindern zu spielen und zu toben? Ein Vorbild sein, damit deine Kindern nicht übergewichtig werden? 
  3. Lege dein Ziel fest
    • Was ist dein Ziel? Wie willst du aussehen? Was ist dein Wunschgewicht? Wie fühlst du dich, wenn du dein Ziel erreicht hast? Beschreibe es so gut du kannst.
  4. Beschäftige dich mit der Ernährung
    • Was ist für dich und deinen Körper gut und gesund? Was stillt lange deinen Hunger? Was bringt nur kurzfristig Energie? Was ist wo enthalten? Warum sind Zusatzstoffe und Fastfood nicht gut für unseren Körper? Wie kann ich meine Ernährung peu à peu umstellen, damit es mir leichter fällt?
  5. Erkenne deine Essgewohnheiten 
    • wann esse ich
    • wie viel esse ich
    • warum esse ich
  6. Durchbreche deine Programme und Gewohnheiten und damit dein Essverhalten
    • Mache einfach mal etwas anderes, statt zum Essen zu greifen.
    • Beispiel: Wenn du etwas essen willst - trinke ein großes Glas Wasser
    • Wenn sich deine Gedanken ums Essen drehen, frage dich warum. Hast du Hunger? Oder welchen Grund gibt es? Welches Gefühl steckt dahinter? Welche Gewohnheit?
  7. Integriere neue Gewohnheiten und ein neues Essverhalten in deinen Alltag
    • Was kann ich anders machen? Und wie?
    • Neue Gewohnheiten entstehen durch Wiederholungen, also üben, üben, üben. Wiederholen, wiederholen, wiederholen. 
  8. Mache es spielerisch
    • Das Leben ist oft ernst genug. Deshalb gehe mit einer gewissen Leichtigkeit und Neugier an das Thema heran.
    • Entdecke die vielen Möglichkeiten und probiere sie aus.
    • Erkunde die Ernährung, verschiedene Lebensmittel und was dir gut tut und was nicht.
    • Recherchiere, welche sportlichen Aktivitäten zu dir passen.
    • Kinder entdecken spielerisch die Welt. Sie versuchen etwas, versuchen es wieder und wieder und wieder. Sie fallen hin und stehen wieder auf. Fallen hin und stehen auf. Und was machen wir Erwachsenen? Wir nörgeln und gehen alles andere als nett mit uns um. "Ich kann das einfach nicht.", "Das hat doch eh keinen Sinn." "Ich habe nicht genug Disziplin."
  9. Kleinvieh macht auch Mist
    • Nimm dir kleine Schritte vor und setze sie um.
    • 10 Kniebeugen sind besser als keine.
    • Beginne mit einem Tag, an dem du dich gut und gesund ernährst.
  10. Nimm die kleinen Veränderungen wahr
    • Beobachte dich und schaue, wo du es bereits geschafft hast, etwas zu verändern. Jede Veränderung, jeder Erfolg, jeder noch so kleine Schritt.
  11. Genieße deine Erfolge
    • Siehe diese Veränderung und freue dich über diese Erfolge. Das ist Belohnung pur für dein Unterbewusstes und es wird dich fleißig weiter unterstützen.
  12. Fange an
    • Starte noch heute, wenn du etwas verändern möchtest. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Einfacher gesagt als getan?

Ja, ich weiß, es ist keine Zauberformel. Doch es ist ein Anfang!

Gehe die Schritte einfach mal für dich durch und mache dir ein paar Notizen. Schritt für Schritt, in deinem Tempo.

Oder picke dir irgendein Punkt heraus, den du dir JETZT gleich anschaust. Egal welchen. Hauptsache du beginnst! 😉

Fazit:

​Abnehmen und Gewicht verlieren ohne Diät und ohne zu hungern?

Ja, das geht. In dem wir unser Essverhalten verändern und unsere Ernährung so umstellen, dass sie zu uns passt und wir die "richtigen" Nährstoffe in den "richtigen" Mengen zu uns nehmen und uns ausreichend bewegen.

Und dann können wir auch mal ein Stück Kuchen oder Schokolade essen. Doch der Unterschied ist dann, dass wir es nicht mehr in übermäßigen Mengen brauchen. Uns reicht dann dieses Stückchen und gut ist.  

"Du kannst essen was du willst und nimmst trotzdem ab." 

Hast du schon mal dieses "Versprechen" gehört? Dabei geht es ebenfalls darum, dass du gar nicht mehr das Verlangen nach bestimmten Nahrungsmitteln hast, wenn du deine "Programme" und Gewohnheiten geändert hat. Dann kannst du essen was du willst, weil du es ja nicht mehr willst, da du es nicht mehr brauchst. Doch diese Veränderung darfst du erst einmal selbst machen.  😉

Du suchst einen leichtere Weg? 

In deinem Gehirn sind all diese Programme und Gewohnheiten abgespeichert. Und genau da kannst du ansetzen, um etwas zu ändern. Wie?

Eine wunderbar entspannte und einfache Methode ist die Hypnose.

Entspannt, da dein Gehirn und damit dein Körper in einen Entspannungszustand geht. Einfach, weil du einfach nur zuhören brauchst.

Denn dein Unterbewusstes arbeitet und verändert etwas. Du kannst damit deine alten Gewohnheiten und Gefühle rund ums Essen lösen, positive, neue Informationen für ein gutes und gesundes Essverhalten aufnehmen und dein Ziel, deine Motivation stärken.

Abnehmen mit Hypnose? So ein Quatsch? Alles Hokuspokus? Das dachte ich früher auch... 

Du möchtest wissen, wie das mit einer Hypnose genau funktioniert?

Hier findest du mehr dazu. Erklärungen und häufig gestellte Fragen: Abnehmen mit Hypnose


Nun wünsche ich dir viel Spaß bei der Umsetzung, beim Hinterfragen, Verändern und natürlich mit deinem Wunschgewicht! 

Du hast noch Fragen oder ein Feedback?

Ich freu mich über deinen Kommentar unter dem Artikel!

Herzliche Grüße,

deine Karen

PS: Du willst noch mehr darüber erfahren? Dann hole dir hier meinen kostenlosen Wunschgewicht-Report - Schritt für Schritt zu deinem Wunschgewicht:

Ich halte mich an den Datenschutz. Versprochen! Du erklärst dich damit einverstanden, dass ich dir per E-Mail den Wunschgewicht-Report und Informationen zum Thema Abnehmen, Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit schicken darf. Du kannst dich natürlich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. 

Wunschgewicht Report richtig schnell abnehmen

Hier geht es zu deiner "Abkürzung"

Wie du gesund abnimmst und dein Wunschgewicht erreichst...

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.